AUF 4 PFOTEN DURCH
DIE YSPERKLAMM

Ein besonderes Erlebnis
für Ihren Hund ...

Lesen Sie mehr!

MIT DEM HUND DIE YSPERKLAMM ENTDECKEN

Gemeinsam durch das wilde Wasser - Hunde sind in der Ysperklamm selbstverständlich erlaubt

Für Hunde ist die Ysperklamm natürlich auch ein Paradies. Die vielen Aufstiegshilfen, kleinen Brücken und Treppen sind eine tolle Abwechslung zum "normalen" Spazierengehen für Ihren vierbeinigen Liebling.

Die zahreichen Treppen und Stege machen das Duchwandern der Ysperklamm für Hund, Frauchen und Herrchen zum Erlebnis. Der Hund sollte aber wirklich "Treppen-Fit" sein.

Unterwegs ein kleines Suchbild. Wo ist den der Hund?

Groß ist die Freude auf den nächsten Aufstieg. Wo bleibt das Herrl oder das Frauerl nur so lange?

Oben angekommen ist der Hund sicherlich der erste auf der neuen Aussichtsplattform. Hunde-Aussicht auf das Yspertal inklusive.

Da sicher immer wieder andere Hunde entlang der Stecke anzutreffen sind, empfiehlt es sich ohnehin den Hund an der Leine zu führen. Es gibt hierbei eine Vielzahl von Gelegenheiten für den Hund in Seichtzonen ins kühle Nass zu gelangen. So ist wahrscheinlich noch kein Hund mit trockenem Fell aus der Ysperklamm zurückgekommen.

Die Ysperklamm – Ein Erlebnis für Frauerl, Herrchen und Hund.

Für die Einkehr nach der Wanderung mit ihrem Hund bieten sich eine Reihe von Gastronomiebetrieben in der Umgebung der Ysperklamm an. Sie finden dabei auch Betriebe bei denen Hunde wirklich willkommen sind.
In folgenden Gastronomiebetrieben sind sie mit ihrem Hund auf jeden Fall "Herzlich Willkommen":
Hier gehts zu den wirklich hundefreundlichen Lokalen ...



▲ nach oben