Prinzenberger Bankerlsteig (Tour 38)

Ausgangspunkt: Marktplatz Altenmarkt

Streckenlänge: 4,5 km

Gehzeit: 1,5 Stunden

Streckencharakteristik: 65 % Wald- und Wiesenwege,
35 % Asphaltwege

Tiefster Punkt: 450 m

Höchster Punkt: 570 m

Lesen Sie mehr!

PRINZENBERGER BANKERLSTEIG (Tour 38)

Der Prinzenberger Bankerlsteig ist mehr ein Spaziergang als eine Wanderung. Er beginnt im Ortsteil Altenmarkt.

Man biegt beim Kaufhaus Puschacher von der Bundesstraße ab und erreicht dann am Ende des Ortes einen rechter Hand liegenden kleinen Steig.

Diesen geht man entlang eines kleinen Baches bis zum sogenannten Russenkreuz. Am 24. Mai 1945 wird an dieser Stelle ein russischer Leutnant von einem deutschen Soldaten erschossen. Dieser Soldat ist mit einem zweiten auf der Flucht vor sowjetischen Verbänden. Für Altenmarkt bringt dieser Tag Angst und Schrecken. Rund 15 Personen werden von den Russen verhaftet. Wie durch ein Wunder werden die Verhafteten dann aber doch wieder freigelassen.

Man folgt dann einer nunmehrigen Forststraße, die früher die alte Straße nach Persenbeug war. Am Waldrand findet man immer wieder einige Bankerl, die dem Weg auch seinen Namen gaben.

Über eine Wiese führt der Weg zum Bauernhof "Waira" und anschließend wieder hinunter auf die Bundesstraße.

Von hier führt der Bankerlsteig nun auf die anderen Seite der Bundesstraße entlang der Ysper zurück nach Altenmarkt.

▲ nach oben